Skip to content

Gars Erdkeller

Der Eingang.

Gars – Vermutlich unzählige Schüler haben sich schon einmal gefragt, was denn hinter dieser Tür steckt, die sie zweimal am Tag aus ihrem Schulbusfenster heraus sehen. Wenn sie sie denn überhaupt sehen. Denn zur Zeit ist der Eingang ein wenig zugewachsen. Das ist der Eingang zu einem Erdkeller, wie er früher oft verbreitet war. Der liegt gleich neben der Straße von Gars in Richtung Limberg bei Schafleiten. Dort, wo die Autos viel zu schnell am Hof von Johann Schwarzenböck vorbeifahren.

Komfortabel mit Fenster. Durch sie wurden allerdings auch die Kartoffeln gereicht.

Schon länger war hier niemand mehr herinnen. Ein paar Schaufeln voll Erde sind nachgerutscht und blockieren den Eingang. Die sind schnell weggeräumt, die Holztür geht leicht auf. Zur Überraschung ist es darin gar nicht dunkel, denn aus zwei Fenstern kommt Licht und erhellt den größeren der beiden circa 20 und 50 Quadratmeter großen Räume. Noch bis vor zehn Jahren lagen darin Kartoffeln und Rüben vom eigenen Acker. Das habe man aufgegeben, erklärt Johann Schwarzenböck, der Anbau lohne sich nicht mehr.

Komfortabel mit Fenster. Durch sie wurden allerdings auch die Kartoffeln gereicht.

Obwohl der Erdkeller gar nicht so tief liegt, nur in einem Hang, ist die Temperatur darin ziemlich konstant, kein Frost im Winter. Gebaut hat ihn sein Opa Josef Schwarzenböck im Jahr 1941. Gut erinnert er sich noch daran, wie Kartoffeln und Rüben durch die Fenster und eine Öffnung auf der Oberseite hereingereicht wurden und sie als Kinder beim Einlagern halfen durften und mussten. Ein paar leere Regale zeugen noch davon.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

cronjob